materielle und geistige Werte







Leben
Kulturen
Werte
Entwicklung
Verstehen
Flucht / Migration
Modell
Verantwortung
Bewusstsein
Bewusstseins-
entwicklung

Warum
Bildung
Unterdrückung
Arbeit
Vorteil
Überleben
Wählen
Links



Werbung
Werbung
Wir können die Werte in anderen Kulturen nicht kennen, nicht verstehen...

Wir sind mit westlichem Denken und Bewerten aufgewachsen, und das prägt uns so stark, dass wir nur in dieser art denken, sehen und bewerten können. Dabei kann alles auch ganz anders gesehen werden, und es gibt eine große vielfalt an unterschiedlichem Sehen in unserer Welt. So bedeutet das Leben in vielen anderen Ländern etwas ganz anderes als bei uns, und dementsprechend sind auch die natürlich empfundenen Rechte anders.

Wir glauben, bewerten zu können was richtig ist, und wenn wir dann auf Menschen stossen, die aus einem anderen Zusammenhang kommen, dann gilt unser Werteempfinden bei ihnen nicht. Dafür haben sie andere Werte, die mindestens genau so viel Berechtigung haben, oft sogar viel schöner sind, da bei ihnen die Menschen noch nicht für das Geld leben, wie es bei uns ist. Wir sind Sklaven des Geldes und können es nicht verstehen, wie man Sklave der Familiengemeinschaft sein kann.

Im Westen glauben wir, der Wert unseres Lebens sei, was wir machen können und was wir haben, sowie bestimmen zu können wie lange wir leben. In anderen Kulturen ist das Leben an sich nicht so auf das eigene Fixiert, sondern als etwas unpersönliches angesehen, was einfach existiert, wovon man nur ein Teil ist. Deren Leben ist etwas, bei dem man nicht einer Idee hinterher rennen muss, sondern etwas, was eben so ist wie es ist. Es kommt immer mehr Leben, auch wenn man persönlich stirbt, und somit ist auch die Zeitempfindung, dass immer mehr Zeit kommt, sie nicht wegläuft.

Wenn wir dann vom Westen aus versuchen, mit unseren Produkten auch unsere Werte in andere Länder zu bringen, dann sehen wir nicht, dass es dort erstmal gar keine Bedürfnisse dafür gibt. Aber über die Zeit entstehen diese natürlich, auf Kosten der anderen Werte die dann zerstört werden. Und da die Menschen nicht die gleiche Erfahrung haben wie wir, so können sie auch nicht die Nebenwirkungen der neuen Bedürfnisse erkennen, bzw. sich darüber bewusst werden. Dieser Fremdkörper zerstört dann ihre Lebensweise.

Natürlich ist nicht alles gut, was in anderen Kulturen an Werten da ist, genauso wie bei uns, aber wir würden der Situation und den Menschen nur helfen, wenn wir ihnen die Möglichkeit geben, der Werte bewusst zu werden, sodass sie diese bewusst selber umgestalten können, denn dann geschieht kreation statt abtöten, nur dann kann etwas gemäß ihrer Situation neu entstehen, was bestimmt nicht das ist, was wir uns kreiert haben. Denn es gibt nicht nur eine richtige Möglichkeit, alles verändert sich ständig, und das wird nie aufhören, da das, was Leben ist, sich ständig weiterentwickelt, neues Bewusstsein kommt wie auch neue Aufgaben (Herausforderungen an die Menschheit) die gelöst werden müssen, um überleben zu können, aber auch neue Möglichkeiten.

Wir werden lernen müssen, verschiedenste Werte nicht als Widerspruch zu sehen, sondern als Bereicherung. Die Wahrheit ist zwar etwas absolutes, aber angewandt auf etwas lebendiges ist sie natürlich nicht fest definierbar. Nur das Interesse, nicht für sich selbst, sondern für die Kreation des Lebendigen, kann zeigen was wahr ist. Und darin können sich alle unterschiedlichsten Kulturen treffen.

Über diese Webseite          ©2005 Alle Rechte vorbehalten
warum zerstören wir unsere Welt und ihre Vielfalt bevor wir versucht haben sie zu verstehen...