Wofür Leben?







Leben
Kulturen
Werte
Entwicklung
Verstehen
Flucht / Migration
Modell
Verantwortung
Bewusstsein
Bewusstseins-
entwicklung

Warum
Bildung
Unterdrückung
Arbeit
Vorteil
Überleben
Wählen
Links



Werbung
Werbung
Wählst du wirklich?

Du meinst wirklich du hättest deine Religion gewählt? Bist nicht aus einem unerklärlichen Grund in Europa in die christliche Religion hineingeboren worden, so wie jemand der in Arabien geboren wird in die moslemische Religion?

Du meinst wirklich jeder wählt seine Religion? Wenn das so währe, müsstest du dann nicht damit rechnen dass einige deiner Freunde und verwandten Moslems werden? Z.b. deine Frau?

Und wenn alle Menschen wirklich ihre Religion selber wählen würden, wie steht es dann mit der Nationalität? Wird man da nicht auch einfach so hineingeboren ohne zu wissen warum?

Du meinst wirklich in deinem Land währe alles besser als in den anderen Ländern? Und wenn du ein anderes Land lieben lernst, wegen der anderen Lebensweise dort, würdest du nicht erst dann die Lebensart deines Ursprungslandes sehen können? Du meinst wirklich wenn du nur eine Lebensart aus deiner Erfahrung kennst, dass du dann die eigene Lebensart sehen bzw. gar beurteilen kannst? Geht das nicht erst von außen wenn man mehr als eins kennt? Du meinst wir haben unsere Nationalität gewählt? Wer außer den reichen auf dieser Welt kann das? Und wenn wir wirklich unsere Nationalität wählen würden, und es beginnt ein politischer Krieg, kämpfst du dann für das Land bzw. die Lebensart in dem der du geboren wurdest, oder für das was du wählen möchtest?

Währe ein Krieg zwischen Ländern überhaupt noch möglich wenn jeder wählen würde wofür er kämpft? Hast du wirklich deine Lebensart selber gewählt? Kämpft nicht jeder Soldat nur für das wo er hineingeboren wurde, oder bei Kolonialländern wo er hineingezwungen wurde?

Wenn keiner gewählt hat für wen er kämpft, warum ist das Morden im Auftrag der einen Regierung Pflicht und im Auftrag der anderen ein verbrechen?

Und du meinst du hättest gewählt viel zu arbeiten und reich zu sein, dir alles kaufen zu können? Meinst du damit ein armer im dritte Welt Land hätte die Armut gewählt? Das würde der bestimmt verneinen. Wieso hast du dann das Recht das was dir an Reichtum gegeben ist allein zu verbrauchen? Und wieso hast du das Recht mit dem Geld das dir gegeben ist die anderen Menschen in den dritte Welt Ländern auszubeuten, indem sie dir all die Rohmaterialien dieser Erde ranschaffen, damit du und deine reichen Freunde alles allein aufbrauchen könnt?

Macht es dir keine Sorge dass die Rechte der Menschen nicht gleich sind? Dass Geld mehr Rechte hat als Menschen? Meinst du wenn durch einen unvorhersehbaren Grund du nicht mehr oben über allen anderen Völkern sein solltest, dass du diese Situation dann noch als gerechtfertigt ansehen wirst? Also warum zwingst du all die anderen Völker mit anderen Lebensarten und Werten in dein System wo nur das Geld zählt?

Geld ist Gift... in kleinen Mengen kann es helfen, in großen Mengen zerstört es alles...

Wählst du wirklich?

Du meinst durch kaufen von teuren Produkten würdest du bessere Situationen für die Umwelt schaffen und sozialere gerechtere Situationen für die dritte Welt? Weisst du nicht dass das Geld immer nur zu den reichen zurück kommt, das geben an arme benachteiligte nicht funktioniert, weil zu viele reiche in den Prozess involviert sind die überall einen Teil für sich behalten, sodass bei den armen nichts ankommt?

Du meinst du könntest wählen nicht die Ressourcen der Erde und armen Menschen in der dritten Welt auszubeuten weil du in einem gut geregelten Land lebst? Meinst du wirklich Konsum ist möglich ohne Ausbeutung? Weisst du denn nicht dass die einzige Möglichkeit nicht an der Ausbeutung teilzunehmen ist, aus der reichen Welt auszusteigen und so wie die armen zu leben?

Wirklich selber zu wählen wie man lebt, sein Leben so zu ändern dass es nicht nur ein neues Image bekommt sondern wirklich verhältnisse verändert ist verboten, das erlauben weder die Regierungen der ersten Welt, noch die Regierungen der dritten Welt. Wirklich zu wählen kommt einer Revolution gleich, wenn man nicht nur im geheimen für sich und seine Freunde lebt. Zu wählen wird in dieser Welt nicht geduldet, das gefährdet den status quo. Und mit Geld kann man nicht veränderung wählen, das ist nur eine täuschung, ein neues Image...

 

Über diese Webseite          ©2005 Alle Rechte vorbehalten
warum zerstören wir unsere Welt und ihre Vielfalt bevor wir versucht haben sie zu verstehen...